2017 Erfurt FSW3

Kristin Böse, Lisa-Marie Hupfer, Laura Laser, Emilia Neubert, Johanna Pils, Kira Schmutzler, Lucas Roßram und Johann Schlenther sind am Donnerstag, den 11. Mai, in Erfurt für ihre Arbeit mit dem Titel „Errare
humanum est“ als Landessieger in Thüringen ausgezeichnet worden und werden beim Sprachenfest in Dresden als Theatergruppe das Land Thüringen vertreten.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Dresden!